Unsere Projekte auf der Landkarte

WetterOnline
Das Wetter für
Arzheim
mehr auf wetteronline.de
letzte Aktualisierung: 22. Juni 2017

Unsere Projekte

Bouleplatz

Nach einem mühsamen Weg durch alle zuständigen Behörden der Stadtverwaltung Koblenz konnte am 10.05.2014 der Bouleplatz an der Lehmkaul endlich offiziell eingeweiht werden. Damit hat Arzheim in grüner Umgebung einen schönen Platz gefunden, um noch mehr das gesellige Miteinander in Arzheim zu pflegen.

Die offziellen Spielregeln für Boule (auch Boccia, Bowls, Petanque) findet man unter http://www.petanque-dpv.de/fileadmin/dpv/download/schiri/101230_PetanqueRegelnDPV_2010.pdf

Grillplatz an der Staudt'schen Wiese

Mit Unterstützung des Leiters des Forstreviers „Rechte Rheinseite“ wurden die am Grillplatz Staudt`sche Wiese zerstörten Holzbänke neu ersetzt und weitere zwei Bänke aufgestellt. Weiterhin wurde die Hütte an diesem Platz zu einer Grill- und Schutzhütte erweitert. Es wurde neues Mobiliar angefertigt und eine Theke aufgebaut. Nach 300 Arbeitsstunden konnte sich das Ergebnis sehen lassen. 

Die Grillhütte kann kostenlos genutzt werden. Es empfiehlt sich, eine Reservierung des gewünschten Termines schriftlich an der Pinwand in der Hütte anzuzeigen.

Hier sorgt Johannes Funk für Ordnung und Sauberkeit. Vom Frühjahr bis in den Herbst hinein wird das gesamte Gelände, in der Regel zu Beginn einer Woche, in Ordnung gebracht. Alle Reservierungen werden von ihm wöchentlich erfasst und dokumentiert. Sollte eine Reservierung verlorengehen oder widerrechtlich entfernt worden sein, ist damit sichergestellt, dass die entsprechende Person/Gruppe informiert werden kann. Johannes Funk ist erreichbar unter: Tel. 0261/9730286, mobil 0170/3894165 oder Email jofu1959@hotmail.de.

Der Belegungsübersicht, die Sie unter den News finden, können Sie die bereits vergebenen Termine entnehmen.

Ausbesserung und Wiederherstellung der Schutzhütten und Waldlehrpfade

Der Dorfverschönerungsverein "Arzheimer für Arzheim" hat die Patenschaft der zwei  vor ca. 30 Jahren erstellten Waldlehrpfade sowie der vier Schutzhütten übernommen und diese renoviert (Staudt`sche Wiese, Grube Mühlenbach, An der Quelle und Krebsbach, im Volksmund auch "Bushaltestelle" genannt).

Unter der Regie unserer Mitglieder Karl-Heinz Smeets und Günter Lichti wurden die in die Jahre gekommenen Hinweis- und Informationstafeln der Waldlehrpfade repariert und unterhalten.

Dieter-Gassen-Platz

Im Mai 2010 wurde an dem Flurweg "Oberfeld" eine Sitzgruppe, bestehend aus Tisch, Bank und zwei Stühlen aufgestellt. Durch die großzügige Geldspende der Hinterbliebenen des verstorbenen Dieter Gassen konnte dieses Projekt verwirklicht werden. Der Platz wurde ihm, als großen Förderer seines Heimatortes Arzheim, gewidmet. Die Aufnahmen in der Bildergalerie (Bild 8 bis 21) wurden von Josephine Plath, der Enkelin unseres Mitgliedes Götz Plath, gemacht.

Beleuchtung der Arzheimer Kapelle

Mit Unterstützung des Maschinenamtes der Stadt Koblenz konnte im August 2011 ein lang gehegter Wunsch des Dorfverschönerungsvereins, die Beleuchtung des Eingangs der Kapelle, verwirklicht werden. Somit wurde die Möglichkeit geschaffen, dass auch in den Abend- und Nachtstunden der Eingangsbereich im Lichterglanz erstrahlt.

Bepflanzung des Außenbereiches der Kapelle vom Kriegerdenkmal bis zum Eingang

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, den Ort vor der Kapelle zu verschönern, in dem wir in jedem Jahr (Frühjahr und Herbst) diese Stelle bepflanzen.

Kinderspielplatz an der Staudt`schen Wiese

Ein Großprojekt, das unser Verein meisterte, ist die Schaffung eines sog. Waldspielplatzes am Grillplatz der Staudt'schen Wiese. In vielen Stunden wurde eine Fläche von 15 x 7 m ausgeschachtet. Diese Grube wurde mit speziellem Holzschnitzel gefüllt. Anschließend sind die Spielelemente installiert worden. Dieses Projekt zum Wohle der Kinder konnte durch Mitgliederbeiträge und Spenden finanziert werden. Der Spielplatz wurde im Juni 2011 mit den Kindern des Kindergartens eingeweiht.

Informationstafeln

Die öffentlichen Plätze in Arzheim - Dorfplatz in der Hinterdorfstraße, "Spillesje", Platz vor dem Kapelleneingang, "Lexe pol" auf dem Steinerkopf, wurden aufgewertet. Im Jahr 2010 wurden an diesen Plätzen Informationstafeln aufgestellt, die einige wesentliche historische Hintergründe liefern. Im Oktober 2013 ist eine weitere Informationstafel aufgestellt worden. Im oberen Mühlental, am Anfang des Geländes der Grube Mühlenbach, erinnert eine Tafel an die interessante Vergangenheit der ehemaligen Blei- und Silbergrube. "Auf Hehr" findet sich eine Tafel mit der Geschichte der Wüstung "Höhrer Hof".

Insektenhotel

Ein Insektenhotel, erbaut von unserem Mitglied Günter Schwab, steht im Verbindungsweg Kreisstraße/Heugericht, der Lehmkaul. Die neue Beherbergung für die verschiedenen Insekten ist auf einer Schautafel ausführlich beschrieben.

Flur- und Wegenamen

In der Arzheimer Gemarkung hat der Verschönerungsverein fast 50 Holzschilder aufgestellt bzw. angebracht, die zum Teil an längst vergessene Flur- und Wegbezeichnungen hinweisen sollen, z.B. erinnern Hinweisschilder an die Flurbezeichnungen "An der Kieskaul" oder an die "Letscherter Wiesen". Ein anderes Schild weist den "Stautsweg" aus, der vom Steinerkopf bis zur Panzerstraße (am Drei-Buchen-Platz) führt.

Weiße Mauer am Ortseingang  Mühlental

Viele Jahre war diese Wand am Ortsein- bzw. ausgang, durch Moos- und Algenbewuchs sowie Mauersalpeter verunstaltet,  ein Schandfleck  von Arzheim. Dieser Zustand war für unseren Verein schon immer ein "Dorn im Auge". Die zuständigen Lehrerinnen der Grundschule Arzheim erklärten sich bereit  im Rahmen ihres Kunstunterrichtes mit den Schulkindern  diese 30 m lange Wand zu bemalen bzw. künstlerich zu gestalten. Das Emblem des Dorfverschönerungsvereins in der rechten oberen Ecke der Mauer hat Ingrid Gütte zusammen mit ihrem Enkelkind aufgemalt.

Weihnachtsbaumverkauf

Mittlerweile ist es Tradition, dass in jedem Jahr, am Samstag vor dem dritten Advent, auf dem Hof des ehemaligen Bauern Gassen Weihnachtsbäume angeboten und verkauft werden. Hier hat unser Verein eine Marktlücke entdeckt, da die Arzheimer vor Ort keine Gelegenheit mehr hatten, preisgünstig an Weihnachtsbäume zu kommen. Dabei wechseln jährlich über 200 Weihnachtsbäume ihren Besitzer.

Ruhebänke

Neben dem Dieter-Gassen-Platz haben wir zahlreiche Bänke in und um Arzheim herum aufgestellt. Dabei haben wir immer darauf geachtet, dass sich von dem Standort aus eine möglichst gute  Aussicht auf Arzheim oder die Umgebung bietet. Die Bank am Stautsweg wurde von Werner Reichert auf eigene Kosten gebaut und dem Dorfverschönerungsverein gespendet.

Arzheimer Rundwanderwege

Seit der Gründung unseres Vereins war es unser Ziel, ein Wanderwegenetz rund um Arzheim anzulegen. Nach langwierigen Verhandlungen und Gesprächen mit den zuständigen Stellen der Verwaltungen wurde unser vorgelegtes Wanderkonzept akzeptiert und den Wanderrouten zugestimmt .

Die Arzheimer Wanderwege sind Teil des Wanderkonzeptes "Rechte Rheinseite". Es handelt sich um vier Rundwanderwege, deren Start und Ziel der Parkpatz "In der Strenge/Hinterdorfstraße" ist. Die vier Strecken sind unterschiedlich lang (von 4,4 km bis 16,7 km) und durch verschiedenfarbige Markierungen gekennzeichnet.

Zur besseren Orientierung wurden 3 Übersichtstafeln aufgestellt, und zwar  am Parkplatz an der Grillhütte zum Eggeberger Hof,  auf dem Steinerkopf (hinter der Turnhalle am Anfang des Waldes) sowie auf dem Parkplatz "In der Strenge". Außerdem stehen Flyer zur Verfügung, die an folgenden Stellen ausgelegt sind:  Büro des Ortsvorstehers, Korns Mühle, Bäckerei Gassen, Blumenhaus Weigand,  Frisör Wambach, Hotel Diehl, Ehrenbreitstein, Koblenz Touristik, Post Asterstein, Post Arzheim und Weinstube Metzinger , Ehrenbreitstein.

Etwas weiter unten können Sie Flyer und Übersichtskarte sowie die GPS-Daten herunterladen.

Bilder und GPS-Daten Grüner Wanderweg (Weg Nr. 1)

Grüner Wanderweg.gpx
GPS eXchange File [53.4 KB]

Bilder und GPS-Daten Gelber Wanderweg (Weg Nr. 2)

Gelber Wanderweg.gpx
GPS eXchange File [67.4 KB]

Bilder und GPS-Daten Roter Wanderweg (Weg Nr. 3)

Roter Wanderweg.gpx
GPS eXchange File [86.5 KB]

Bilder und GPS-Daten Blauer Wanderweg (Weg Nr. 4)

Blauer Wanderweg.gpx
GPS eXchange File [124.4 KB]
Flyer zum Downloaden und Ausdrucken
Vorderseite.jpg
JPG-Datei [10.5 MB]
Rückseite.jpg
JPG-Datei [10.5 MB]
Übersichtskarte zum Downloaden und Ausdrucken (100 dpi)
Der Kartenausschnitt wurde uns vom Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz (Homepage: www.lvermgeo.rlp.de) zur Verfügung gestellt.
Arzheimer Rundwanderwege.jpg
JPG-Datei [3.2 MB]

Kleinere Projekte

Zur Zeit haben wir insbesondere im Heugericht die Pflege eines Straßenpflanzkübels und der Baumscheibe übernommen. Mit Unterstützung der Anwohner werden diese regelmäßig gegossen und neu bepflanzt. Die an einen Brunnen erinnernde Holzskulptur "Auf dem Spillesje" wird vom Blumenhaus Hild kostenlos und mehrmals jährlich mit neuen Pflanzen besetzt. Auch das am Ortsausgang zum Mühlental angebrachte Ortsschild "Willkommen in Arzheim" wird von uns betreut. Hier hat die Friedhofsgärtnerei Roland Leyendecker die regelmäßige und unentgeltliche Neubepflanzung übernommen.

Vogelhäuschen

An sechs verschiedenen Standorten hat der Dorfverschönerungsverein Futterhäuschen für die wildlebenden Vögel aufgestellt. Sämtliche Häuschen wurden von unserem Mitglied Lorenz Schuster entworfen und gebaut. Regelmäßig werden sie von uns gepflegt und insbesondere bei Frost und Schnee mit Futter ausgelegt. Selbstverständlich kann auch jeder Naturfreund dies tun, am besten mit fetthaltigen Futter in Form von Meisen- oder sonstigen Futterknödeln und zu den Zeiten, in denen die Wildvögel wenig oder gar kein Futter in der Natur finden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dorfverschönerungsverein Arzheim